«Kindheit», das Thema des diesjährigen Lucerne Festivals, führte zum Schluss Gegensätze zusammen: «Composer in residence» Fritz Hauser war im Luzerner Theater ein einsamer Mann mit Trommel, die Young Performance «Heroïca» trommelte am Sonntag viele Kinder in den Luzerner Saal.   16.09.2018 Bericht in der Luzerner Zeitung

Auf der Bühne: eine Trommel. Ein Stuhl. Sonst nichts. Dann Auftritt Fritz Hauser. Er ist der bedeutendste Schweizer Percussionist, der mit Choreografen, Architekten und Theaterleuten zusammenarbeitet. „Trommel mit Mann“ heisst sein Solostück, Regie führte Barbara Frey, Intendantin des Zürcher Schauspielhauses. Wie Fritz Hauser fast eine Stunde lang allein auf der Bühne sein Instrument bearbeitet, mit […]

Aus dem Blog von Peter Hagmann: Er hat seine ganz eigene Atmosphäre, der Luzerner Saal im Kultur- und Kongresszentrum Luzern. Eine Salle Modulable ist er nicht wirklich, weil er ein Bühnenportal aufweist, also in einem gewissen Mass präkonfiguriert ist. Dennoch lässt er sich in ganz unterschiedlicher Weise einrichten und nutzen – wie sich beim Lucerne […]

«Die Kunst legt sich nicht in die Betten, die man ihr bereitet; sie macht sich davon, sobald man ihren Namen ausspricht: Sie liebt das Inkognito. Ihre besten Momente hat sie, wenn sie vergisst, wie sie heisst.» Ein schöner Satz von Jean Dubuffet. Und quasi das Motto des Grenzgängers Fritz Hauser. Hier kann man die Sendung […]

Er trommelt die schwierigsten Fasnachts-Stücke und nutzt dafür Konservendosen, Dachlatten oder Schuhschachteln. Fritz Hauser ist in diesem Jahr „composer in residence“ bei den Festspielen in Luzern. Er versteht sich als Klang- und Geräuschforscher.   Eine Sendung des BR24 hier zum nachhören.

Von Bandkellern, Geisterhäuschen und John Cages Loft Selbst in der auf Individualität zielenden Gegenwartsmusik ist Fritz Hauser ein Exot: Der Basler Schlagzeuger komponiert weder Melodien noch Harmonien noch einzelne Rhythmen, er erkundet in seinem Schaffen Raum, Bewegung, Licht – und die Stille. Bericht in der NZZ vom 04.08.2018