GRUSS AUS LONDON

Die Schraffur-Version für Chor mit Musarc.com  in London hat enorm viel Spass gemacht! Ein überaus motivierter Chor (Frauen und Männern bunt gemischt, jung und weniger jung), ein faszinierender Aufführungsort im Untergrund von London und ein enthusiastisches Publikum im ausverkauften Ambika/Westminster University, welches den ganzen Abend mit höchster Konzentration den verschiedenen Kompositionen gefolgt ist.

London wie immer gross und intensiv und viel von allem, aber gleichzeitig auch inspirierend und motivierend. 
Dass ich am Rande meines Aufenthalts auch noch Bridget Riley kurz treffen konnte, für die ich vor vielen Jahren mal an einer Ausstellung in Bern gespielt hatte, war ein besonderes Privileg.


Mein Dank geht an den Chor, die Organisatoren von LCMF, an die Pro Helvetia und all die vielen Helfer*innen im Hintergrund!
Cheers, fritz

Proben für SCHRAFFUR FÜR LONDON

SCHRAFFUR FÜR LONDON das London Contemporary Festival. Der 30-köpfige Chor Musarc gestaltete das Stück unter meiner Leitung.

Posted in